Hundehalte - Sachkundeverordnung

 

 

Ich bin vom Land Niederösterreich berechtigt und zugelassen den Sachkundenachweis für Hunde mit erhöhtem Gefährungspotential gemäß § 2 des NÖ Hundehaltegesetzes abzunehmen.

Bei Hunden folgender Rassen oder Kreuzungen untereinander sowie mit anderen Hunden ist die erforderlich:

- Bullterrier
- American Staffordshire Terrier
- Staffordshire Bullterrier
- Dogo Argentino
- Pit-Bull
- Bandog
- Rottweiler
- Tosa Inu

 

Informationen vom Land Niederösterreich

Die erforderliche Sachkunde gilt als erbracht, wenn die erfolgreiche Absolvierung folgender Ausbildung mittels Bestätigung dokumentiert ist:

- Absolvierung des allgemeinen Teils (Theorie) der Ausbildung in der Dauer von mind. 4 Std. über das Wesen und Verhalten
  des Hundes nach § 2 der Verordnung

- Absolvierung des praktischen Teils der Ausbildung in der Dauer von mind. 6 Std. über Leinenführigkeit, Sitzen und Freifolgen
  nach § 3 der Verordnung

 

Rechtsquellen:

Niederösterreichisches Hundehaltegesetz
Niederösterreichische Hundehalte-Sachkundeverordnung

 

NÖ-Sachkundenachweis


Erstgespräch 1,5 Std.

4 Std. Schulung allgemeiner Teil

3 Std. Einzelunterricht (max. 2 Hundeteams) am Gelände der Hundeschule (2 x 1,5 Std.)
3 Std. Einzelunterricht in öffentlichen Bereichen oder im Social Walk (2 x 1,5 Std.)

Ausstellung Sachkundenachweis

 

AKTION - zusätzlich für Sie inkludiert  
1 Std. Einzelunterricht bei eventuell notwendiger Nachbesserung im Wert von 60 €

 

 

350 €

 

 

 

 

 

 

 

  

   

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2021 DOG EDUTAINMENT e.U.