Allgemeine Geschäftsbedingunen

 

1. Geltungsbereich
Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten zwischen dem Einzelunternehmen DOG EDUTAINMENT e.U. (Inhaberin Susanne Neuhauser) und dem/der AuftraggeberIn, im Folgenden als Kunde bezeichnet. DOG EDUTAINMENT e.U. erbringt Dienstleistungen im Bereich der Hundeverhaltensberatung und -training sowie Freizeitaktivitäten für das Mensch-Hund Team. DOG EDUTAINMENT e.U. behält sich die jederzeitige Änderung oder Ergänzung der AGB ohne Nennung der Gründe vor. Maßgeblich ist die jeweils zum Zeitpunkt der Buchung geltende Fassung, die auch auf der Homepage unter www.dog-edutainment.at abzurufen ist. Für bereits erfolgte Buchungen gilt nach wie vor die zum Zeitpunkt der Buchung aktuelle Fassung.



2. Haftungsausschluss
Mit der Anmeldung erklärt der Kunde, DOG EDUTAINMENT e.U. von Haftungen aller Art hinsichtlich etwaiger durch den Hund, Kunden oder der Begleitpersonen verursachten Schäden (Personen-, Sach- oder Vermögensschäden), sowohl während, als auch in Folge der Teilnahme am Leistungsangebot von DOG EDUTAINMENT e.U. insbesondere gegenüber Dritten, schad- und klaglos zu halten. Dies gilt auch für Schäden, die durch die Anwendung der gezeigten Übungen verursacht werden oder bei allfällig vorübergehenden Übergabe des Hundes an  DOG EDUTAINMENT e.U. durch den Hund verursachte Schäden.

Die Teilnahme an dem Leistungsangebot von DOG EDUTAINMENT e.U. erfolgt auf eigene Gefahr. Der Hundehalter haftet zu 100% für alle durch sich, seinen Hund sowie Begleitpersonen oder deren Hunde verursachten Schäden. Wird der Teilnehmer aufgefordert seinen Hund von der Leine zu nehmen, so erfolgt dies ausschließlich auf eigene Gefahr. Die Haftung von DOG EDUTAINMENT e.U. ist für die gesamte Geschäftsverbindung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. DOG EDUTAINMENT e.U. haftet nicht für solche Schäden, die aus der Verletzung der dem Kunden obliegenden Pflichten resultieren. DOG EDUTAINMENT e.U. haftet nicht für Verletzungen des Hundes im Zusammenhang mit dem auf Wunsch des Kunden ermöglichten freien Auslauf (ohne Maulkorb und Leine) des Hundes.



3. Vertragsangebot und Vertragsabschluss
Sämtliche Angebote veröffentlicht auf www.dog-edutainment.at sind freibleibend und unverbindlich. Änderungen bleiben vorbehalten. Die Annahme der Anmeldung (mündlich, telefonisch oder schriftlich) zum jeweiligen Leistungsangebot von DOG EDUTAINMENT e.U. sind verbindlich. Die Teilnehmerzahl der Teams ist bei allen Kursen limitiert. Anmeldungen werden anhand der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Der Kunde stimmt der elektronischen Erfassung und Verarbeitung der Daten zu und ist mit der Zusendung von Informationsmaterial per E-Mail einverstanden.



4. Preise und Zahlungsbedingungen
Aktuelle Preise und Kurstermine können der Homepage www.dog-edutainment.at entnommen werden. Preis- und Terminänderungen sind vorbehalten. DOG EDUTAINMENT e.U. behält sich vor, in vorheriger Absprache mit dem Kunden eine Fahrkostenpauschale zu berechnen. Es gelten die zum Zeitpunkt der Anmeldung auf der Homepage bekanntgegebenen Preise.

Die Bezahlung der Dienstleistung hat im Voraus per Überweisung oder direkt im Anschluss der jeweiligen Stunde in bar zu erfolgen.
Die Gebühren für Ausflüge müssen nach Erhalt der Anmeldebestätigung bis spätestens jedoch 4 Wochen vor Beginn der Veranstaltung per Überweisung auf dem jeweils angegebenen Konto eingelangt sein. Die Teilnahme an diesen ist erst nach erfolgter Einzahlung gesichert.



5. Stornobedingungen
Eine kostenfreie Abmeldung für Verhaltensberatungen und -trainings sind nur bis 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin telefonisch oder per E-Mail möglich. Bei Absagen zwischen 48 Stunden und 24 Stunden vor der vereinbarten Einheit wird 50% der Gebühr in Rechnung gestellt. Bei Absagen später als 24 Stunden vor der vereinbarten Einheit wird 100% der Gebühr in Rechnung gestellt. Bei nicht rechtzeitiger oder nicht ordnungsgemäßer Absage werden die gesamten Gebühren zuzüglich eventuell anfallender Fahrtkosten fällig.

Eine kostenfreie Stornierung der Ausflüge ist bis 2 Wochen vor dem Ausflug möglich. Bei einer Absage bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn betragen die Stornierungskosten 50% der Teilnahmegebühr. Der Rücktritt hat schriftlich zu erfolgen. Bei einer Stornierung innerhalb von 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichterscheinen erfolgt keine Rückerstattung. Für versäumte Ausflüge von Seiten des Kunden kann keine Refundierung des Kursbeitrages gewährt werden.

Verspätungen des Kunden zu vereinbarten Terminen gehen zu dessen Lasten und berechtigen nicht zur Minderung der Vergütung. Bei einer Verhinderung des Kunden besteht kein Anspruch auf einen Ersatztermin. Für abgesagte Trainings aus unserem Blocksystem, wird kein zusätzlicher Ersatztermin gestellt. Bei vorzeitiger Beendigung der Dienstleistung durch den Kunden erfolgt keine Rückerstattung der bereits bezahlten Gebühr.



6. Verpflichtungen des Kunden 
Der Kunde versichert, dass sein Hund geimpft, behördlich angemeldet und haftpflichtversichert ist. Der Kunde versichert, dass sein Hund keine ansteckenden Krankheiten hat und muss frei von Parasiten sein.

Der Kunde ist verpflichtet, DOG EDUTAINMENT e.U. unaufgefordert, vollständig und wahrheitsgemäß über etwaige Krankheiten und/oder Parasitenbefall und/oder Verhaltensauffälligkeiten seines Hundes (z.B. übermäßige Aggressivität oder Ängstlichkeit) und/oder über die Läufigkeit seiner Hündin vor Beginn des Trainings zu informieren. DOG EDUTAINMENT e.U. ist berechtigt, läufige Hündinnen sowie Hunde mit ansteckenden Krankheiten von Gruppeneinheiten auszuschließen.

 

Das Mindestalter des Hundeführers, also jener Person, die aktiv mit dem Hund während der Einheiten arbeitet, ist 15 Jahre. Kinder unter 15 Jahren dürfen nur in Begleitung und Aufsicht von ihren Eltern/Erziehungsberechtigten am Leistungsangebot von DOG EDUTAINMENT e.U. teilnehmen.

 


7. Kursabsagen/Teilnahmeausschluss
DOG EDUTAINMENT e.U. behält sich vor, Kurse aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen und/ oder ohne Angabe von Gründen terminlich zu verschieben. Etwaige bezahlte Gebühren werden in diesem Falle zur Gänze rückerstattet oder wird ein Ersatztermin angeboten.

DOG EDUTAINMENT e.U. kann Kunden mit sofortiger Wirkung vom Training ausschließen oder nach eigenem Ermessen abbrechen wenn physische und/ oder psychische Gewalt gegen einen Hund anwendet wird oder der Kunde sich vertragswidrig oder gefährdend verhält. Die jeweilige Gebühr wird in diesen Fällen anteilig rückerstattet.



8. Erfolgsgarantie
Eine Erfolgsgarantie kann nicht abgegeben werden, da der Erfolg größtenteils vom Kunden selbst abhängt. Wie viele Beratungs- / Trainingsstunden nötig sind, um das jeweils angestrebte Ziel zu erreichen kann zu Beginn der Beratung / Trainings nicht kalkuliert werden. Eine eventuelle Abschätzung ist keine Garantie, dass die abgeschätzte notwendige Zeit auch tatsächlich ausreichend ist, um das jeweils angestrebte Ziel zu erreichen. Die dem Kunden ausgehändigten schriftlichen Unterlagen enthalten lediglich Empfehlungen und keine verbindlichen Handlungsanleitungen. Diese Empfehlungen und auch die vorgezeigten Methoden können nur vom Kunden selbst in Abhängigkeit von der konkreten Situation und dem individuellen Charakter des Hundes eigenverantwortlich angewendet werden.



9. Gerichtsstand
Auf das Vertragsverhältnis und seine Durchführung findet ausschließlich österreichisches Recht  Anwendung.
Gerichtsstand ist Eisenstadt.

 


10. Schlussbestimmung
Sollte irgendeine Bestimmung der hier veröffentlichten Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder unwirksam werden, so werden hierdurch die übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine wirksame Bestimmung als vereinbart, die dem von den Parteien Gewollten am nächsten kommt. Die Berichtigung von Irrtümern sowie von Druck- und Rechenfehlern bleibt vorbehalten.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2017 DOG EDUTAINMENT e.U.